· 

Was ist zu tun nach den Eisheiligen?

"Pankrazi, Servazi und Bonifazi, sind drei frostige Bazi. Und zum Schluss fehlt nie, die Kalte Sophie." đŸ„¶đŸ„¶

Erst nach den Eisheiligen, die vom 11. bis zum 15. Mai dauern, soll man alten Bauernregeln nach frostempfindliche Pflanzen ins Freie setzen. Denn trotz der bereits warmen und bestÀndigen Temperaturen kann es Mitte Mai nochmals zu Nachtfrösten kommen.

Also gut - Wetterbericht hören und dann raus mit Paradeiser, Zucchini, Gurken, Paprika und Balkonblumen!!!đŸ…đŸ„’đŸŒ¶đŸŒŒ

Und notfalls bereits ins Freie gesiedelte Pflanzen ĂŒber Nacht mit Vlies abdecken!

Unser Alpakagold ist ein wunderbarer StartdĂŒnger und versorgt eure Jungpflanzen lange mit allem, was sie brauchen! Einfach beim Umsetzen eine Hand voll DĂŒnger ins Pflanzloch geben. Danach nur mehr alle

1-2 Wochen 1 EL DĂŒnger pro Pflanze ins Gießwasser und einer tollen Ernte steht nix mehr im Wege! đŸ…đŸ„’đŸŒ¶đŸŒŒ

 

Viel Freude im Garten!

LG Sabine

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0